Jahreshauptversammlung abgebrochen

Trebur, 22.02.2018
JHV ABGEBROCHEN

Trotz hunderten versandten Einladungen, unzähligen
Aushängen, Veröffentlichungen, mündlichen und digitalen
Erinnerungen, kam nur einziges Mitglied zur
Jahreshauptversammlung! E-i-n-s!

Was hat das für Auswirkungen?

– Es konnte kein neuer Vorstand gewählt werden
(Der Alte bleibt kommissarisch im Amt)
– Die dringend notwendige Beitragserhöhung konnte nicht beschlossen werden
(Damit schreibt der Verein weiter rote Zahlen)
– Erweiterung der Betreuung konnten nicht beschlossen werden
(Angebot wird nicht attraktiver; daher keine Verbesserung der Belegung zu
erwarten)
– Verteilung der Dienststunden konnte angepasst werden
– Textanpassung Satzung konnte nicht beschlossen werden

Der kommissarische Vorstand hat die Aufgabe, den Verein bis maximal 6 Monate
weiterzuführen und anschließend aufzulösen, sollte sich bis dorthin kein neuer
Vorstand gefunden haben.

Wie geht es weiter?

Wir brauchen nach wie vor Kandidaten für
– 1. Vorsitzende/r
– 2. Vorsitzende/r (1 Kandidatur liegt vor)
– Kasse (1 Kandidatur liegt vor; 2 Jahre Erfahrung im VS)
– Schriftführer/in (1 Kandidatur liegt vor; 3 Jahre Erfahrung im VS)

Weitere Kandidaturen sind ausdrücklich erwünscht!
Und natürlich ganz viele stimmberechtigte Eltern, die zu nächsten
Mitgliederversammlung erscheinen.

Denn auch wenn wir genug Kandidaten haben, wenn niemand da ist, der seine
Stimme abgibt, kann auch nicht gewählt werden.

Wann findet der nächste Termin statt?

Den nächsten Termin werden wir festlegen, wenn wir für alle Posten Kandidaten
gefunden haben und sicher ist, dass der Verein fortbestehen kann. Sollte es an
diesem Abend wieder scheitern, muss der Verein aufgelöst werden

print