Unsere Rappelkiste

Die Rappelkiste e.V. wurde vor 22 Jahren als Elternverein gegründet, deshalb helfen die Eltern (oder gern auch die Tante oder Oma) im Wechsel bei der Betreuung mit. Hauptbezugsperson für die Kinder ist aber jeweils eine angestellte Erzieherin/Betreuerin. Wir bieten Kindern ab 20 Monaten derzeit 1 – 4 mal in der Woche von 9:00 bis 12:00 Uhr Betreuung und Förderung an. Die Betreuungstage sind Dienstag – Freitag.

Der Rappelkistentag:
Die Kinder beginnen den Tag in der Rappelkiste mit Kneten. Kneten macht allen Kinder Spaß, dies fördert unter anderem die sensorischen und motorischen Fähigkeit, die Förderung der Kreativität und Wahrnehmung.
Alle Kinder Frühstücken gemeinsam. Es ist wichtig, den Kindern eine gesunde und vielfältige Ernährungsweise in einer angenehmen Essensathmosphäre in Gemeinschaft näher zubringen.
Wir geben den Kindern kreativen Freiraum, sie dürfen im Spielzimmer selbstständig entscheiden, was und mit wem sie spielen möchten.
Eventuell verbringen Sie das Freispiel auch mit süßem Nichtstun.
Bei gutem Wetter verbringen die Kinder die Zeit an der frischen Luft. Zur Rappelkiste gehört ein großer Bereich draußen.
Natülich wird bei uns auch gemalt und gebastelt.
Malen und Basteln hat eine positive Wirkung auf die Entwicklung des Kind.

 

Mitgliedschaft:

Die Mitglieder setzen sich mit Elterndiensten, als Elternsprecher, Springer, Beirat, im Vorstand oder bei Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten persönlich ein. Wir organisieren auch gemeinsam Basare und Feste.
Der Vorstand besteht aus vier Personen und wird auf der Mitgliederversammlung jeweils für 1 Jahr gewählt.

Mitglieder unseres Vereins sind entweder aktive Eltern der zu betreuenden Kinder, passive Mitglieder als Fördermitglieder/innen oder Eltern deren Kind noch nicht am aktiven Betrieb teilnehmen.

Gebühren:

  • Einmalige Gebühr 12,00 EURO
  • Jahresmitgliedsbeitrag 10,00 EURO
  • Monatsbeitrag pro Wochentag 25,00 EURO
  • Untervermietung für Kinderfeste 30,00 EURO
  • Den kompletten Beitragsordnung findest Du Beitragsordnung 19.04.2018

Die Räume können auch auf Anfrage für Krabbelgruppen, Spielkreise, Malkurse etc. genutzt werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne mit unserem Vorstand in Verbindung setzen.