Mitgliedschaft

 

Hallo!

 

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Das gilt natürlich auch für passive Mitglieder, die uns und unseren Verein unterstützen wollen.

Wenn Sie Ihr Kind für eine Betreuung bei uns anmelden, werden sie automatisch passives Mitglied.

Die aktive Mitgliedschaft beginnt im Starter-Monat ihres Kindes und endet mit dem Gruppenausscheiden.

Wir betreuen die Kinder aus versicherungstechnischen Gründen erst ab den 22 Monat. In der Regel sind die Kinder ab dem Folgemonat nach dem Geburtstag für 12 Monate in der Betreuung.

Der Betreuungsplan wird vom Vorstand erstellt und ist für alle verbindlich, da wir nur so den aktiven Betrieb aufrecht erhalten können. Bei Krankheit, Urlaub o.ä. muss sich jeder selbst um Ersatz kümmern, z.B. durch Dienst tauschen mit anderen Eltern.

Wollt Ihr früher aus dem aktiven Betrieb austreten, müßt Ihr gemäß Satzung einen Monat vorher zum Monatsende kündigen. Soll Euer Kind länger in der Rappelkiste bleiben (z.B. kein Kindergartenplatz ...) ist dies nur unter vorheriger Absprache mit dem Vorstand möglich und nur wenn sich die Gruppenplanung (der Dienstplan) noch entsprechend abändern läßt. Meldet Euch daher in diesem Fall bitte so früh wie möglich!

Sobald ein Kind nicht mehr am aktiven Betrieb teilnimmt, wechselt die Mitgliedschaft wieder in den passiven Status.

Geschwisterkinder müssen auch bei einer aktiven oder passiver Mitgliedschaft rechtzeitig bei uns angemeldet werden, um für die Betreuung berücksichtigt zu werden.

Wir sind ein Elternverein, das heißt bis auf unsere festangestellten Erzieherinnen sind alle Ämter an freiwillige Helfer vergeben.

Egal ob als Helfer auf unseren Basaren und Festen, als Elternsprecher, Springer, Beirat oder Vorstandsmitglied, wir freuen uns über JEDEN der bereit ist zu helfen, nur so kann die Rappelkiste weiter bestehen.

Mit dem Vereinseintritt erklärt sich jedes aktive Mitglied bereit pro Jahr drei Arbeitsstunden für den Verein zu verrichten. Diese können z.B. bei Putzaktionen in der Rappelkiste oder beim Aufbau eines Basares geleistet werden.

Die aktuelle Satzung sowie die Beitragsordnung regeln alle wichtigen Angelegenheiten unseres Vereins.

Darüber hinaus haben wir noch eine Hausordnung und ein "Rappelkisten 1x1" in dem der tägliche Ablauf der Gruppenstunden genau erläutert wird.